×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 216
Drucken
Zugriffe: 4480
Sehr geehrte Damen und Herren,
Schandflecke gibt es  in Braunschweig an den Ortseingängen genug.
Uns kommt es so vor, dass der gesamte Stadtrat und der Oberbürgermeisternur für die Innenstadt zuständig sind, denn die Randgebiete verkommen immer mehr.
Die Ortseingänge  werden seit Jahren nicht mehr gepflegt.
In den vergangenen Jahren  wurde  statt dreimal  nur noch zweimal gemäht.
In diesem Jahr wurde noch nicht einmal gemäht. Das Gras und Unkraut misst  eine Länge von mindestens 150 cm.
Früher konnten wir im Garten unser Gemüse anbauen, was seit Jahren nicht mehr möglich ist, da das Unkraut vom Graben auf unser Grundstück wächst.
Unsere Enkel werden  von den Verkehrsteilnehmern gar nicht gesehen, wenn sie an der Kreuzung stehen.
Wenn man als Autofahrer an der Kreuzung vom Broitzemer Steinberg aus gesehen rechts abbiegen möchte,
muss man schon weit in den Kreuzungsbereich einfahren, um überhaupt ein Fahrzeug aus Stiddien kommend zu sehen, was manchmal recht brenzlig ist, da Fahrzeuge meistens sehr rasant in den Ort hineinfahren.
Keine Stadt im Umland sieht an den Ortseinfahrten so verkommen aus wie Braunschweig.
Sogar die armen Länder wie Weißrussland  sind überall  sehr gut gepflegt.
Die Fotos im Anhang sind bereits einen Monat alt. Es sieht nun noch schlimmer aus…
Peter PAUL
Weitere Artikel (Alle Beiträge im Menu)

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
top