Erinnerung an den September 1939 (5 x gedruckt) - QR Code Friendly

tz , Focus, Berliner MoPo, HH MoPo, Mitteldeutsche Z,

Man muss sich an eines erinnern: Das Recht, vor allem die Menschenrechte, wurden formuliert, um mehr Menschlichkeit zu garantieren, nicht um sich dahinter gegen die Menschen zu verschanzen, wie es  z. B. durch das Dublin-Abkommen geschieht. Für dieses Abkommen muss sich Deutschland schämen und sollte keinesfalls auf dessen Einhaltung bestehen.

 
Wir müssen,  wenn wir Flüchtlingen helfen wollen,  gegen die Quotenverteilung  in Europa sein,  sogar gegen die Registrierung in Ländern wie Ungarn, die offenbar nicht  menschlich auf dieses Leid  reagieren wollen, das in ihr Land drängt. Flüchtlinge per Quote in Länder zu schicken, die Unmenschlichkeit demonstrieren, heißt, sie de facto in KZ-ähnliche Lager zu schicken.  Für so etwas sollte sich gerade Deutschland nicht einsetzen.

Wir müssen uns jetzt auch an den September 1939 erinnern.  Wer hätte gedacht, dass Europa gar nicht mehr selbst Krieg führen muss, um mit Kriegsfolgen konfrontiert zu sein? Indirekt sind wir  allerdings auch maßgeblich an diesen Kriegen beteiligt, deren Flüchtlinge jetzt bei uns Zuflucht suchen.  Unsere Waffen, diese teuflischen Ausgeburten deutscher Präzisionsarbeit,   verursachen einen Großteil des Unglücks auf der Welt.  Und wir, als Land, verdienen daran, denn der militärisch-industrielle Komplex in unserem Land zahlt schließlich hier in erheblichen Umfang Steuern. Da, zwar nicht nur da, aber vor allem da,  muss das Umdenken auch im Kanzleramt anfangen, wenn wir in Zukunft weniger Flüchtlinge auf der Welt und bei uns haben wollen.
Für all diese Themen gilt: Wir  wissen das alles schon lange, es fehlt mal wieder an der Umsetzung des Wissens.

Pin It

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnitt 0 aller Bewertungen)