Waltrop: Die
Auch in unsere kleinen Kommune Stadt Waltrop wird so gekummelt wie in den restlichen Teilen unserer Republik. In unseren Kreisen, Ländern und Bund wo unsere Politik das sagen hat findet sich alles wieder. Der V&E Betrieb in Waltrop wird von Herrn Dr. Gellert als Vorstand geführt und geleitet. Es ist ein zeitlich und arbeitsintensive Aufgabe die Herr Dr. Gellert bestimmt nicht schlecht honoriert bekommt. Die Arbeitzeit ist tariflich geregelt 38,5 Std. die Woche. Der Gesetzgeber sieht eine Nebentätigkeit von ca. 10 Std. die Woche vor, die von Angestellten und Arbeitern ausgeübt werden darf gegen Entlohnung.
 
Herr Dr. Gellert ist Inhaber und Geschäftsführer der
Kommunal-Consulting-Gellert GmbH 
Ansässig  in Recklinghausen, 
die Firma ist ein
Consultingunternehmen und beschäftigt 1-10 Mitarbeiter.
 
Die Bilanzsumme von 40.719,64€ wurde im Jahr 2011erzielt. Dieses ist für jeden im Bundesanzeiger einzusehen. Dann stellt ich mir die Frage.
Wo nimmt er die Zeit her? Wie alle anderen in unsere Republik die ähnlich unterwegs sind. Man bekommt einfach den Hals nicht voll. Der Steuerzahler zahlt schon.
 
Wenn er in der zivilen Wirtschaft eine bessere Verdienstmöglichkeit erzielen konnte warum hat er sich dann für unsere klammen Kommune entschieden?
 
In der zivilen Wirtschaft bekommt man nicht Konkurrenzunternehmen genehmigt.
 
 
Gruß
L.Funke
Pin It

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnitt 0 aller Bewertungen)