will kommen auf der Buergerredaktion   Click to listen highlighted text! will kommen auf der Buergerredaktion Powered By GSpeech
Gibt es eigentlich in diesem unserem Land noch vernünftig denkende Politiker?
Eine agierende  und nicht nur reagierende „Regierung“ - zum Wohl des deutschen Volkes! Geschwafel in allen Kanälen! Wir müssen die Außengrenzen unserer hochgelobten EU schützen!! Ja wie denn, wenn wir nicht mal in der Lage sind, unsere Innengrenzen zu schützen?
Schengen hin oder her! Ich zeige lieber meinen Pass an der Grenze und weiß, dass nicht ein unkontrollierter Zustrom jeglichen Couleurs zu uns kommen kann. 
Die „arme“ Industrie heult natürlich auch gleich auf, dass das Geld und Arbeitskräfte kosten würde. Das kann man einfach regeln, indem man den Güterverkehr an der Grenze separat abwickelt. Aber auf diese Idee muss man eben erst mal kommen.
Es ist selbstverständlich, dass um ihr Leben fürchtende Familien bei uns Schutz finden. Aber nicht junge („wehrfähige“) Männer, die ihre Papiere wegwerfen und Ihre Familien und ihr Land im Stich lassen.
Und dann liest man einen empörten Artikel, dass die bösen Türsteher diese nicht in die Disco lassen! Geht`s noch? Sind wir schon so verblödet, dass wir denen auch noch den Discobesuch bezahlen?
So langsam – tröpfchenweise – kommt raus, was eigentlich an Silvester überall gelaufen ist. Nein, die Polizei hat natürlich keinen „Maulkorb“ erhalten! Wer denkt denn so was!!! Da wird für 40 000 Euro ein Gutachten „gekauft“, dass die Polizeireform super ist und  beste Ergebnisse zeigt. Komisch ist, dass die Polizeigewerkschaft ganz anders darüber denkt. Da frage ich mich, wer da wohl näher an der Realität ist!
Noch etwas zu meinem Demokratieverständnis: Wenn unsere etablierten Parteien sich weigern mit demokratisch vom deutschen Bürger gewählten Parteien zu sprechen und sich mit deren Argumenten aus einander zu setzen, ist das ein Armutszeugnis. Man kann auch zugespitzt von Feigheit sprechen.
Nicht jeder, der eine etwas andere kritischere als die etablierte Meinung zu bestimmten Themen hat ist ein „Rechter“, sondern steht m.E. in der Mitte der Gesellschaft. 
Man braucht sich nicht zu wundern, wenn bei den nächsten Wahlen bestimmte Parteien mehr Prozentpunkte erhalten. Die gegenwärtige Politik unserer regierenden Parteien trägt dafür selbst die Schuld.
Denn irgendwann merkt es eben der dümmste Bürger, was abläuft!
 
Werner Pfohl, Bietigheim
(Kein Nazi, unschlüssiger ehemaliger FDP/CDU Wähler)

Kommentare  

# Wenn da einem .....Alois Sepp 2016-01-29 17:30
Völlig richtig erkannt und dargestellt. Unsere, sogar auf beiden Augen, blinden Politiker glauben, dass sie die "G´scheitheit" mit dem Löffel gefressen haben, übersehen aber die echte Realität auf ganzer Linie.
Es ist leider bei uns heute so üblich, dass man mit viel Geld Studien kauft und anfertigen lässt, die in ein bestimmtes Schema passen. Früher hat Deutschland mit den Fingern auf andere und korrupte Staaten gezeigt, heute müssen wir mit den Fingern auf unser Land selbst zeigen.

Aber, das kapieren unsere Blinden im Bundeshaus ja nicht. Hocken ja nur vereinzelt so rum, als täten sie was. Bei den Abstimmungen ums eigene Geld sind sie allerdings so viel wie vollzählig vorhanden.

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnitt 0 aller Bewertungen)

Additional information

Idee, Design, Programm und Copyright  ©2019 by Michael Maresch



Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Cookies erleichtern das Bedienen der Bürgerredaktion. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Datenschutz Info Ok Ablehnen