Die internationale sozialistische Abwärtsspirale - QR Code Friendly
Zu dem Kommentar im Spiegel 14/2016 von Ullrich Fichtner:  "Toter Mann"  Frankreichs Präsident Holland sollte dem Land dienen - und abtreten.

Voller Entsetzen beobachte ich seit Monaten die gefährliche Inkompetenz dieses Mannes Hollande. Da auch der Paris-Korrespondent des Spiegel ihn so sieht, kann die Distanz-Bewertung  so falsch nicht sein.   Von dem Gedanken, dass 'Sozialisten' in der Politik eher etwas Richtigeres machen als als die Konservativen musste man sich  seit  G. Schröder sowieso verabschieden.  Das ist ein klare Abwärtsspirale:  Schröder, Gabriel, Hollande - die sozialistische Internationale der Unglücksbringer.

Kommentare  

# RE: Die internationale sozialistische AbwärtsspiraleMichael Maresch 2016-04-04 11:00
Welch ein Verlust! Und nirgendwo Ersatz oder wenigstens ein wenig Widerstand. Die Sozialdemokraten sind gleichgeschalten.
# HollandeOtfried Schrot 2016-04-04 14:46
Otfried Schrot - Der deutsch - französische Freundschaftsvertrag zwischen Adenauer und de Gaulle war etwas Besonderes. Ich habe darin den Anfang einer besonders innigen Beziehung zwischen Deutschland und Frankreich gesehen. Deutschland hat sich sinngemäß verhalten. Als Präsident Hollande nach dem Terroranschlag in Paris deutsche militärische Hilfe für den Krieg gegen den IS anforderte, ist der Freund Deutschland Frankreich sofort beigesprungen.Leider ist Frankreich nicht durch besondere Brüderlichkeit aufgefallen, als Deutschland dann die Last des Flüchtlingszustroms zu tragen hatte.
# Die internationale sozialistische AbwärtsspiraleAlois Sepp 2016-04-04 15:39
Wie wahr, wie wahr! zumindest ist unsere Bundesmutti bei Hollande ein gern gesehener Gast, das Problem Flüchtlinge und die Kostenverteilung wird lieber nicht angesprochen.

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnitt 0 aller Bewertungen)