will kommen auf der Buergerredaktion   Click to listen highlighted text! will kommen auf der Buergerredaktion Powered By GSpeech

 

Liebe Klimaschützer, schön langsam kann ich eure Ignoranz nicht mehr ertragen. Dieser Irrsinn ist nicht mehr entschuldbar. Wenn man sich für etwas einsetzt, dann sollte man auch ein Minimum an echtem Fachwissen mitbringen.
Es würde völlig ausreichen, wenn man weiß ob die Luft oder CO2 schwerer ist. Wenn etwas schwerer ist, was passiert dann? Ja richtig, es bleibt am Boden. Ist CO2 leichter? Nein, CO2 wiegt 1,96, also fast 2 Gramm pro Liter und Luft wiegt nur 1,3 Gramm. Steigt CO2 dann auf? Nein, es ist ein bodennahes Gas. Das bedeutet je weiter man hinaufgeht, desto weniger Kohlendioxid findet man.
Ein Treibhaus ist ein Raum der von einer Hülle umschlossen wird, der die Wärme der Sonnenstrahlen nicht mehr vollständig entweichen lässt. Haben sie schon einmal jemanden gesehen der eine Plastikfolie auf die Erde legt und dann behauptet, das ist mein neues Treibhaus? CO2 liegt aber am Boden. In Wikipedia, welches ja ein führender Vertreter des Mainstream Journalismus ist und CO2 schwachsinniger Weise als Treibhausgas bewirbt, habe ich folgenden interessanten Satz gefunden: Letztlich wird die gesamte Energie der Sonne in Form von Wärmestrahlung wieder an den Weltraum abgegeben.
Liebe Leser, es gibt tausende Seiten im Internet, welche die Klimakatastrophe als Verschwörungstheorie entlarven. Die CO2 Kurve und die Wärmeentwicklung ist wissenschaftlich erwiesenermaßen völlig unabhängig und nur zufällig manchmal für einige Jahrzehnte ähnlich.
Bitte informiert euch selbst, denn die wirtschaftlichen Interessen haben im Kapitalismus natürlich eine so große Bedeutung, das dafür sogar gelogen wird. Wer hätte das gedacht?!

LG/Hugo Tripold

(Durchschnitt 5 aller 1 Bewertungen)

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Additional information

Idee, Design, Programm und Copyright  ©2019 by Michael Maresch



Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Cookies erleichtern das Bedienen der Bürgerredaktion. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Datenschutz Info Ok Ablehnen