will kommen auf der Buergerredaktion   Click to listen highlighted text! will kommen auf der Buergerredaktion Powered By GSpeech
Mitstreiter schicken ihre Leserbriefe. Mitstreiter an uns und an ihre Zeitung.

Endlich können die Groko und die Weltverbesserer die Welt retten und dabei noch viel Geld ins
immer klammere Staatssäckel scheffeln. Richtig viel Geld, das dann für die Rettung der Welt mit
vollen Händen ausgegeben werden kann. Deswegen unterstützen auch die Schulschwänzer, die eine
Funktion übernommen haben, für die man noch vor einem Jahr eine Ethikkommission einsetzen
musste. Seit Wochen diskutieren die Fraktionen um eine CO2-Steuer. Dabei geht es eigentlich nur
noch über die Höhe der Steuer und wie man das sozialverträglich verkaufen kann. Alle sind natürlich für sozialen Ausgleich der Mehrkosten für die Bürgerinnen und Bürger -
„ für mehr Gerechtigkeit“.
Also – eine solche Steuer auf CO2 ist genial etwa wie die Mehrwertsteuer, nur eben obendrauf.
Oder hat schon einmal jemand irgendetwas gekauft, für dessen Herstellung kein CO2 ausgestoßen
wurde? Sprich – keine Energie eingesetzt wurde?
Es ist schon faszinierend – eine Steuer auf bereits bestehende Steuern, begründet mit einer
wissenschaftlichen Hypothese, für die es keine hinreichenden Belege gibt. Es geht um viel Geld.
Mit Endzeitstimmung, Katastrophenmeldungen und Angstmacherei lässt sich die Auflage noch etwas steigern. Das betrifft nicht nur den nicht vorhandenen Klimawandel, sondern alle Katastrophen politischen Entscheidungen, Eurorettung, Rettungsschirme, Ausstieg aus der
Kernkraft, Energie, Wende und Grenzöffnung. Immer das gleiche Tenor:
Deutschland muss – und wird die Welt retten – koste es was es wolle.
Es gibt mehr Hysterie. Die Wissenschaft wusste vor gar nicht langer Zeit war es die Eiszeit, die uns bevorstand. Mit haarscharf den gleichen Argumenten beweist die Wissenschaft jetzt genau das
Gegenteil! Und alles führt zum Weltuntergang. Man sollte sich mehr mit der Geschichte der Erde
beschäftigen und wird sich wundern, was sich so alles seit Entstehen unseres Planeten abgespielt hat.
Und das alles ohne Autos, Industrie, ja sogar ohne Menschen.
Vielleicht hilft es, weniger hysterisch und etwas gelassener zu werden.
Mit freundlichen Grüßen
Johann Eggers
(Durchschnitt 5 aller 2 Bewertungen)

Kommentare  

# ...Steuererhöhung.....usw.Alois Sepp 2019-06-12 21:11
Dass der gesamte Firlefanz nur Panikmache, Angstmacherei oder Vorwand für zusätzliche Steuern ist, dürfte auch den dümmsten Wählern einleuchten. Aber allen voran sind die "Grünen", die sich inzwischen zu Weltverbesserern, Verbotskasperln und Schnattergänsen gemausert haben. Die Medien und sonstige Mitläufer aus dem Tollhaus "Berlin" unterstützen den Blödsinn gewaltig. Tatsache ist, dass der Weltenlauf in den Jahrtausenden vor uns, vor dem Auto, vor dem Fleischverzehr, vor den Rindviechern auf den Weiden, dies alles schon hervorgebracht hat. Die Natur braucht uns Idioten von Menschen nicht, sie macht es ohne unser Zutun, ohne unser Wollen, ohne unser Einmischen. Der Depp "Mensch" bildet sich ein, dass er die Natur beherrscht und alles steuern kann. Weit gefehlt, wenn die Natur ein kleines bisschen hustet, haben wir einen Tsunami, haben wir Vulkanausbrüche, haben wir Überflutungen.
Es gibt eine ganze Menge an Menschen, die noch Hirn im Kopf haben und auf das Geschnatter nicht drauf reinfallen. Doch leider sind wir diejenigen, die den bürokratischen und politischen Blödsinn nicht so beeinflussen können, als dass die Hirnrissigen die bestimmende Oberhand haben. --LEIDER--

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Additional information

Idee, Design, Programm und Copyright  ©2019 by Michael Maresch



Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Cookies erleichtern das Bedienen der Bürgerredaktion. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Datenschutz Info Ok Ablehnen