will kommen auf der Buergerredaktion   Click to listen highlighted text! will kommen auf der Buergerredaktion Powered By GSpeech


Unsere Erde ist in Gefahr:

Warum sagt eigentlich niemand die Wahrheit?

Täglich ist es in aller Munde: Dieselskandal, Plastikmüll, Co2, Methangas, Feinstaub, Abholzung der Regenwälder, Fleischskandal, Biobetrug usw.

Die Wahrheit ist, dass unser Planet unter einer Überbevölkerung ächzt, die er auf Dauer nicht bewältigen kann und wird. Die Ressourcen unserer Erde sind endlich!

Seit 1950 ist die Weltbevölkerung um satte 206,7 % gewachsen, von 2,54 auf 7,79 Milliarden Menschen.

Hält man sich diese Zahlen vor Augen, so braucht es eigentlich wenig Intelligenz, um zu erkennen, dass aus dieser Tatsache alle, vorstehend nur auszugsweise genannten, Probleme resultieren! Es ist doch leicht zu erkennen, dass diese Bevölkerungsexplosion zu einem Schneeballsystem geführt hat. Dabei sind Schneeballsysteme doch eigentlich verboten.

Immer mehr, immer Neuer, möglichst begrenzte Lebensdauer von Produkten, Elektroautos ohne Lademöglichkeiten für Laternenparker und die Ausbeutung der Erde nach benötigten Rohstoffen unter rücksichtsloser Belastung der einheimischen Bevölkerung. Letztlich das Entsorgungsproblem von Sondermüll, auch von derartigen Stoffen, die wir heute noch gar nicht kennen!

Mehr Menschen bedeutet, mehr Nahrung wird benötigt, es werden mehr Bedürfnisse geweckt, es verlangt nach Unterkünften, Energie, Wasser, usw.

Nur ein Beispiel: Haben Sie z.B. gewusst, dass etwa 10 bis 25 % der weltweiten Methan-Emissionen auf Mikroorganismen in den Böden gefluteter Reisfelder zurückzuführen sind. (Marburger Max-Planck-Forscher identifizierten Mikroorganismen, deren Methanausstoß das globale Klima beeinflusst).

Schon heute sind Völkerwanderungen, mit der Hoffnung auf ein besseres Leben, unterwegs. Da ist es kein Wunder, dass Regenwälder abgeholzt werden um landwirtschaftliche Flächen zu generieren, dass Land zugebaut und versiegelt wird, dass Straßen benötigt werden, die Müllentsorgung immer größere Probleme bereit, usw.. Man könnte endlos so weitermachen! Letztlich leiden unsere Lebensqualität und der Planet Erde, als unsere einzige und wertvolle Heimat. Damit schließt sich der Kreislauf. Immer mehr Menschen bedeuten mehr Armut, Ernährungs- und Umweltprobleme.

Wir dürfen doch nicht glauben, dass wir mit den kleinen Stellschrauben, an denen wir jetzt drehen, den Planeten retten können. Es gibt Einflüsse im Universum, auf die wir keinen gravierenden Einfluss nehmen können. Aber wir können und müssen unsere Umwelt so gut wie möglich schützen. Dazu genügt es aber nicht, jede Woche ein neues, letztendlich nicht konsequent durchdachtes Thema zu eröffnen.

Eine Regulierung der Weltbevölkerung ist erforderlich. Dies wäre die beste Garantie unseren Planeten zu retten und würde Großteile unserer Probleme, zumindest was die Umwelt betrifft, lösen. Nur damit könnten wir unseren Kindern eine lebenswerte Erde erhalten.

Dies zu erreichen ist die Aufgabe der Politik. An falschen Stellschrauben zu drehen, wie im Augenblick, löst unsere Probleme nicht.

Wenn wir der Bevölkerungsexplosion nicht Einhalt gebieten, wird uns die Erde auf Dauer keinen Lebensraum mehr bieten können.

Was wir daraus lernen können: Weniger ist manchmal mehr.

Hansjörg Moser

Kommentare  

# Warum sagt niemand die WahrheitAlois Sepp 2019-08-31 09:20
Absolut richtig ausgedrückt. Die kleinen Stellschrauben, an denen hauptsächlich in Deutschland versucht wird herumzudrehen, nützen gar nichts. Nur Klimaspinner und diejenigen, die die anwachsende Bevölkerung auf unserer Erde andauernd außer Acht lassen, wollen diesbezüglich lieber die Augen verschließen. Man müsste sonst an sich selbst einmal gewaltige Änderungen vornehmen und auf so manches verzichten! Das geht in deren Augen natürlich gar nicht, Egoisten brauchen dies für ihre eigene Selbstbestätigung!

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnitt 5 aller 5 Bewertungen)

Additional information

Idee, Design, Programm und Copyright  ©2019 by Michael Maresch



Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Cookies erleichtern das Bedienen der Bürgerredaktion. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Datenschutz Info Ok Ablehnen