Der feuchte Traum des Verrückten - QR Code Friendly

Bei mehreren Gelegenheiten haben wir bereits bei der internationalen Allianz für Rechte und Freiheiten, die von der Menschenrechtsorganisation Ecosoc der Vereinten Nationen zu den Menschenrechten konsultiert wurde, Alarm geschlagen wegen der Gefahr, die der hinterhältige Verrückte für den Weltfrieden darstellt.
Er bombardiert den Irak nicht nur ohne Rücksprache, sondern ist auch in einen Konflikt mit Frankreich, einem wichtigen NATO-Partner, geraten. Ein französisches Marineschiff wurde von der türkischen Armee im Mittelmeer vor der libyschen Küste provoziert, nachdem Frankreich über seine Fregatte Courbet ein Frachtschiff unter türkischer Flagge inspizieren wollte.
Es ist vielleicht das 100. Mal, dass die Türkei illegal Waffen nach Libyen exportiert hat, wo sie sich mit der korrupten libyschen Regierung verschworen hat, und dies zu einer Zeit, in der es ein international anerkanntes UN-Waffenembargo gegen Libyen gibt.
Erdogan ist das egal.
Die Franzosen wurden manu militari daran gehindert, das türkische Frachtschiff zu untersuchen, das von türkischen Seestreitkräften bedroht und extrem angegriffen wurde. Die Haltung der Türkei ist dabei unerträglich, und dennoch provozieren sie in aller Ruhe weiter. Schließlich ist es nach den NATO-Statuten nicht möglich, dass ein NATO-Land ein anderes NATO-Land provoziert, aber das ist den Truppen des tyrannischen Erdogan völlig egal, und sie führen auch Angriffe auf die Kurden in Syrien, im Irak und nun bald auch in Armenien durch, ohne dass von diesen Ländern eine ernsthafte Bedrohung gegen die Türkei ausgeht.
Der feuchte Traum Erdogans, die Erholung des Osmanischen Reiches, macht diesen Verrückten zu einem sehr gefährlichen Diktator.

Wenn der Westen nicht eingreifen und die Türkei in die Knie zwingen will, wird sich Erdogan immer immuner fühlen.
Und wir wissen aus der Vergangenheit sehr gut, zu welchem Weltfeuer eine internationale laxe Haltung beigetragen hat.

Der kurdische Freiheitskämpfer Haval Kurdi aus Gent und der
Menschenrechtsaktivist Andy Vermaut aus Diksmuide
Weitere Artikel (Alle Beiträge im Menu)
Andy Vermaut
Autor: Andy Vermaut

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 4.5 bei 2 Bewertung(en))