Smart Meter: Einbaupflicht gestoppt - QR Code Friendly
Diese Meldung ist ein echter Hammer: Das Oberverwaltungsgericht Münster hat die Verpflichtung zum Einbau von intelligenten Messsystemen bis auf Weiteres aufgehoben. Die Begründung: die verfügbaren, vom BSI lizenzierten Geräte seien nicht auf „geltende Anforderungen zur technischen Zusammenarbeit mit anderen Systemen hin zertifiziert worden“.
 
Sprich, sie sind nicht komplett interoperabel. Die Folge: Vorläufig können nun auch nicht-zertifizierte Messsysteme eingebaut werden. Erste Reaktionen aus der Branche reichen von Bedauern bis zu Zustimmung. Die Hauptsacheentscheidung vor dem Verwaltungsgericht Köln steht aber noch aus. Das BSI ist überrascht.
 
▶Smart Meter: Einbaupflicht gestoppt◀ (zfk.de)  ZfK-Morning Briefing ist ein Angebot der VKU Verlag GmbH Berlin, Invalidenstr. 91, 10115 Berlin
 
 
By the way:
Die Kupplungen von Zugwaggons verschiedener Bahnbetreiber sind auch nicht  "komplett interoperabel" ......
Davon war ich auch überrascht.... Aber merke: "Properietät" von Produkten  sichert den Geschäftserfolg einzelner "Großer" und der "incumbent" (Eingesessene) im Markt ...
Also überhaupt nicht überraschend....
 
Freundliche Grüße
H. Federmann
Weitere Artikel
Helmut Federmann Nachhaltigkeits Ökonom
Autor: Helmut Federmann Nachhaltigkeits Ökonom

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 1 Bewertung(en))