Smart Meter: Einbaupflicht gestoppt - QR Code Friendly
Diese Meldung ist ein echter Hammer: Das Oberverwaltungsgericht Münster hat die Verpflichtung zum Einbau von intelligenten Messsystemen bis auf Weiteres aufgehoben. Die Begründung: die verfügbaren, vom BSI lizenzierten Geräte seien nicht auf „geltende Anforderungen zur technischen Zusammenarbeit mit anderen Systemen hin zertifiziert worden“.
 
Sprich, sie sind nicht komplett interoperabel. Die Folge: Vorläufig können nun auch nicht-zertifizierte Messsysteme eingebaut werden. Erste Reaktionen aus der Branche reichen von Bedauern bis zu Zustimmung. Die Hauptsacheentscheidung vor dem Verwaltungsgericht Köln steht aber noch aus. Das BSI ist überrascht.
 
▶Smart Meter: Einbaupflicht gestoppt◀ (zfk.de)  ZfK-Morning Briefing ist ein Angebot der VKU Verlag GmbH Berlin, Invalidenstr. 91, 10115 Berlin
 
 
By the way:
Die Kupplungen von Zugwaggons verschiedener Bahnbetreiber sind auch nicht  "komplett interoperabel" ......
Davon war ich auch überrascht.... Aber merke: "Properietät" von Produkten  sichert den Geschäftserfolg einzelner "Großer" und der "incumbent" (Eingesessene) im Markt ...
Also überhaupt nicht überraschend....
 
Freundliche Grüße
H. Federmann

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 1 Bewertung(en))