Impfen in Spanien - QR Code Friendly
Guten Tag.
meine Frau und ich verbringen jedes Jahr die Wintermonate in Spanien. Gegen Vorlage der deutschen Gesundheitskarte und des Personalausweises bekommen wir eine für sechs Monate gültige Berechtigungskarte für das Valencianische Gesundheitssystem. Kostenlose Arzttermine, kostenlose Behandlung, auch stationär im nahen Universitätskrankenhaus.
Den Medikamentenplan gibt man nur nur im Gesundheitszentrum 
ab, es wird eine Kopie davon gemacht und man kann die Medikamente am übernächsten Tag gegen Vorlage der spanischen Gesundheitskarte und 10% Zuzahlung in einer beliebigen Apotheke abholen. So funktioniert das von Microsoft installierte Gesundheitssystem! 
IMPFUNG: 
Wir legten diese Karte zusammenmit dem Personalausweis im Centro de Salud abends um 19 Uhr vor, sagten nur VACUNA, Impfung.. Die Dame gab nur die Nummern unserer spanischen Gesundheitskarten ein und schon druckte ein Banderolendrucker den ersten und den zweiten Impftermin aus. Ich war noch am selben Abend an der Reihe, meine Frau am nächsten Morgen schon. Ein großes Freizeitzentrum ist zum Impfzentrum umfunktioniert. Gegen Vorlage der spanischen Gesundheitskarte dort Impfung mit BioNTek Pfizer, danach 15 Minuten Ruhe. Kein Formularkram, keine Unterschrift erforderlich. Man erhält eine Karte in der Größe einer Scheckkarte mit den Impfdaten. Fertig.
Schöne Grüße aus Spanien,
Hilde und Peter Seggebäing
Weitere Artikel
Autor: Hilde und Peter Seggebäing

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Kommentare  

# Impfen in SpanienAlois Sepp 2021-05-12 20:06
Bei uns in Deutschland, mit unserem Beamten- und Verwaltungsmechanismus wäre so etwas undenkbar. Leider!!

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 2 Bewertung(en))