Oh weh Deutschland! - QR Code Friendly

Was kann man wählen?Eigentlich nichts,aber man sollte in jedem Fall wählen gehen.Das kleinere Übel wäre nicht schlecht.

Nun mal zu den Grünen-Frau Baerbock redet wie ein Wasserfall irgend etwas herunter.Wahrscheinlich will Sie nicht,daß jemand versteht,daß die Rede kaum Substanz hat.Sie hält sich an die parteilichen Richtlinien.Arbeitsplätze interessieren wohl nicht.Woher soll das Geld kommen?Nun ja,dreht man an der Steuerschraube.Mehr Flüchtlinge rein?Ihr ist noch nicht aufgegangen,daß unser kleines Land nicht die bevorstehenden Probleme so meistern kann.Es werden immer mehr kommen.Das kostet Geld.Und unsere eigenen Armen,die unter der Brücke schlafen,interessiert die Grünen nicht.Für sie wäre genug Geld da,um direkt unsere Probleme zu lösen.Aber lieber wird werbewirksam die Flüchtlingsaufnahme betrieben.Umwelt ist ja ihr Thema.Aber weiß sie wie man die Ziele erreichen kann?Ich denke sie gibt das Wissen von Sachverständigen weiter.Autoverkehr begrenzen?Ich habe schon einen Kostenvoranschlag in Auftrag gegeben,um einen Stall zu bauen.Dann kann ich meine Autos verkaufen und Pferde anschaffen.Auch lernen sie aus der Vergangenheit nichts.Ein totaler Sozialstaat funktioniert nicht und macht die Wirtschaft kaputt.Ihr Wähler wacht doch auf!Auch diejenigen,die nicht so Einkommensstark sind müssen wissen,daß irgendwann ihr Auskommen nicht mehr gegeben ist,wenn die Witschaft nicht funktioniert.Kanzlerin?Um Gottes willen.

 

Nun zu den „Roten“-Herr Scholz vergißt seine Fehler gerne und bestreitet sie auch noch.Will man so einen Kanzler haben?Ich mag generell keine derartigen Politiker.Auch hier ist man sich einig,Flüchtlinge ins Land zu holen.Angeblich brauchen wir Arbeitskräfte.Ja sicher,aber was holt man rein?Sehen Sie sich das Baugewerbe an.Die Leute werden eingestellt,weil sie billiger sind.Aber die Qualität leidet sehr darunter.Ich habe dies selbst erlebt.Es sind nur angelernte ohne richtige Ausbildung wie es unser deutsches System noch hat.Bauen Sie ein Haus und sie wissen was ich meine.Es gibt auch Kranke unter den Leuten,die man reinholt,die dem deutschen Staat ewig auf der Tasche liegen werden.Ist ja alles egal,nicht wahr?Koalitionen wollen Sie nicht vorher nennen,denn Sie wollen nur eins,Kanzler werden,wie ist auch egal.Sozialpolitik ohne Augenmaß?Das Ergebnis sehen Sie in dem Niedergang der Partei.Sie sind auch für Steuererhöhungen.Ich bin Rentner und muß alle 3 Monate eine erkleckliche Summe ans Finanzamt vorauszahlen.Es wird Zeit,daß Politiker diesbezüglich ebenfalls Beschränkungen hinnehmen müssen.Das noch jemand an Sie glaubt,schuldet die Schwäche der anderen Kandidaten und ein Kurzzeitgedächtnis des Wahlvolkes.Kanzler? UM Gottes willen.

 

Nun zu den „Schwarzen“-Herr Laschet,daß Sie Kanzler werden wollen verstehe ich.Daß Sie aberunter allen Umständen dies durchsetzen wollen,habe ich in den falschen Hals bekommen.Dabei hilft Ihnen die unselige Nordrhein-Westfählische CDU,die zum Beispiel keine Kandidaten aus Bayern wollen.Hoffentlich fliegt Ihnen allen dies nicht um die Ohren.Für mich sitzt der richtige Kandidat in Bayern.Ich bin überzeugt,daß die Wahl gut ausgegangen wäre.Die Regierungskandidatenliste,die Sie jetzt vorgestellt haben,sieht nicht schlecht aus.Warum nicht früher?Könnte zu spät sein.Ein richtiges Konzept für die Umwelt fehlt mir bei Ihnen auch wie bei den anderen.In den Coronaanfängen haben Sie schnell eine Position eingenommen,was hinterher falsch war und Sie haben sich schnell „gewendet“.In Deutschland liegt sehr vieles im Argen,aber interessiert Sie das?Gehen Sie doch bitte einmal nach Estland und sehen Sie sich die Digitalen Fortschritte an.Armes Deutschland-es wird nur noch parteipolitisch gehandelt und Visionen hat keiner mehr.Kanzler?Kleineres Übel.

 

Und jetzt nochmal auf die Besteuerung der Rentner.Natürlich sagt jetzt jemand,wer zahlt bekommt auch mehr Rente.Richtig,aberdie Ausgangslage ist eine andere.Was habe ich für Überstunden für die Firma gearbeitet ( und somit auch für den Staat,der ja immer dabei ist).Man hat ja für das Alter gewisse Vorstellungen,was man machen möchte.Da packt der Staat nochmal zu.Nun kann ich einige Sachen nicht mehr verwirklichen.Heute sage ich,ich bereue jede Überstunde.Ich hätte die Zeit besser nutzen sollen.Eine Empfehlung an alle Jugendliche,die in der Lage sind eine anständige Berufsausbildung zu durchlaufen.

Suchen Sie sich Ihren Berufswunsch.Dann arbeiten Sie noch 2 bis 3 Jahre im Beruf.Währenddessen

suche Sie sich ein Land aus,in dem Sie leben möchten.Lernen vorab die Sprache,daß Sie sich verständigen können und siedeln Sie dann um.Es lohnt sich.

Warum ich das nicht mache?Dazu bin ich zu jetzt alt,sonst würde ich es auch machen.

Deutschland wird immer weniger lebenswert.

 

Allgemeines:Die Politikkultur in Deutschland ist so widerlich geworden.Anstatt gute Fakten zu bringen,pinkelt man sich gegenseitig ans Bein.Ich denke,unsere Politiker sehen zu viel Fernsehen aus den USA.Das Deutsche Volk ist für sie nur als „Wahlvieh“ interessant.

Das System in Deutschland läuft auf eine demokratische Diktatur hinaus.Hm?Gibt es so etwas?

Alles Gute und wählt gut,die Folgen werdet Ihr sehen.

 

Karl-Peter Röhrer

Weitere Artikel
Autor: Karl-Peter Röhrer

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 2 Bewertung(en))