Transgender Frau im Bundestag, Meldung von BR24 - QR Code Friendly

Transsexuelle im Bundestag. Mir ist das "schnurpsegal". Ich sehe nur: "Androgyner Typ", oder heißt es "neudeutsch" schon in gewissen Zirkeln "Typin"? "Wesen" gibt es ja m.E. viele auf der Welt. "Der Zoo des lieben Gott ist groß", wie mir jemand mal sagte. Mich interessiert nicht, welche Religion, sexuelle Orientierung oder welches Parteibuch andere Leute ihr Eigen nennen - allerdings ist es schon höchst bemerkenswert, welches Volk sich im Namen der Steuerzahler inzwischen in der im Volksmund leider bereits auch "Reichspalaverbude" genannten sogenannten Volksvertretung Bundestag tummelt, und welcher Parteigenosse sich viel Geld auf Kosten des einfachen Bürgers einsteckt. Sicher wird m.E. auch eine solche Trans-Person versuchen, ihre persönlichen Partikularinteressen und die Gleichgesinnter durchzusetzen, ob dies nun wirklich dem Willen der Mehrheit des Volkes entspricht oder auch nicht. Bezeichnend für den Zustand dieses unseres Staates ist m.E., daß immer mehr Minigruppen und irgendwelche für mich einfachen Bürger noch so obskure Typen sich inzwischen lautstark bemerkbar machen, um die schweigende Mehrheit, die es in jeder Demokratie gibt, zu übertönen oder gar zu terrorisieren. Da kann die Mehrheit des Volkes z.B. das sogenannte "Gendern" einer gescheiterten möchtegern "Kanzlerin", die weder einen sauberen Lebenslauf noch ein Buch ohne abzukupfern zu schreiben in der Lage ist, noch so ablehnen! Eine zunehmend unkritische Presse und hörige Parteigenossen setzen offensichtlich weiter ihren Feldzug der Umerziehung unbeirrt gegen diese "unwillige"Mehrheit des Volkes fort. Auch ein Gefreiter hatte schon durch Terror und Zielstrebigkeit  dieses Volk hinter sich gebracht. Mir scheint ähnliches Vorgehen zumindest in Teilen heute bereits wieder hoffähig zu sein. Wie sagte doch Heinrich Heine richtig? "Denk ich an Deutschland in der Nacht......Der Deutsche gleicht dem Sklaven....". Mir scheint sehr merkwürdig, daß dieses Gedicht von Presse und Funk und gewissen lautstarken "Demokraten" nie vollständig zu hören oder sehen ist. Nicht nur ich höre da leise - und das eben nicht nur von rechts: Im Gleichschritt! Marsch!

 

Helge Scheibe


Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Kommentare  

# Transgenderfrau ....Alois Sepp 2021-10-04 20:51
Vielen Menschen geht es viel zu gut, so dass man sich mit so einem Blödsinn rumzuschlagen gedenkt. Der normale Mensch, der einfache Demokrat lässt diese Vollblut-Hanswursten gewähren, ärgert sich nur für sich selbst, weil er sagt: "Man ändert ja doch nichts!" Gäbe es noch landesweite Nöte, egal in welcher Form, würden diese Typen keine Zeit für so ausgebufften Blödsinn haben.

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 2 Bewertung(en))