Ungeimpfte schreibt: - QR Code Friendly

Ich dachte da gilt wohl der so hoch geschätzte Datenschutz, und dass meine Gesundheit meine Privatsphäre ist.

 

Ich mache Firmen und Vereinen keinen Vorwurf, die müssen sich dem Gesetz beugen.

Somit ist Grund zu meiner Entscheidung nicht nur meinen Impfstatus sondern auch Folge dessen meine Meinung zu äußern:

 

Ich bin nicht genesen. Ich bin nicht geimpft.

 

Ich halte mich weder für einen Corona-Leugner (Da ich in der Familie und Bekanntschaft Krankheitsfälle mit leichteren aber auch schweren Verläufen hatte, habe ich natürlich Respekt vor dieser tückischen und schweren Krankheit).

Impfgegner bin ich wohl auch nicht, da ich und meine Kinder brav gegen Tuberkulose, Tetanus, Diphtherie etc. geimpft sind.

Ich werde mich impfen lassen, sobald es auf dem Markt ein Impfstoff gibt, der gut getestet und erprobt ist und einen Schutz bietet. Warum sind die Zahlen WHO zu Corona Impfstoffen nicht in aller Munde?

 

(Da dies aber aktuell von der Politik und EMA nicht verfolgt wird, fürchte ich bis Spät-Frühling (eher Sommer) auf öffentliche Veranstaltungen und vermutlich noch viel viel mehr verzichten zu müssen.) Das ist auch meine Entscheidung sich somit der Politik zu beugen.

 

Daher fürchte ich, leider, leider, leider lange Zeit (im besten Fall bis Frühjahr/Sommer 2022 nicht an öffentlichem und „Großfamilien“-Leben teilnehmen zu dürfen.

 

Sollte Herr Spahn recht haben, werde ich als nicht geimpfte und nicht genesene bis dahin so oder so tot sein.

 

Bestürzt beobachte ich das Geschehen im Land und der Politik und bin unendlich traurig und verängstigt, was diese Pandemie an das Tageslicht gebracht hat.

Und verärgert welche Abgründe sich aufmachen…

Wie leicht ist es das Land zu spalten. Die Leute gegeneinander zu bringen☹

 

Ich habe eine Achtung vor allen Leuten, ungeachtet dessen, ob diese geimpft sind oder nicht.

Das gehört nämlich bei mir zu einem selbstbestimmenden Grundrecht, frei zu entscheiden, was mit meinem Körper passiert.

Ich habe große Achtung vor anderem Geschöpf – daher lasse ich mich testen, trage Maske, umarme nicht, gebe keine Hand und verzichte…

 

Wir verlieren uns, unsere Selbstbestimmung, Selbstachtung und Glauben an Freiheit

und Demokratie im Gefecht der Geschehnisse.

 

Wir unterlegen der Hetze und vergessen, dass in jeder Straße, ganz in der Nähe, zwischen den Kollegen, in der Familie alle vertreten sind. Geimpfte, Ungeimpfte, Genesene, Alte, Junge, Kinder…

 

Wir alle hatten Grundrechte

Die Würde des Menschen ist unantastbar…

Unabhängig vom Geschlecht, Farbe, Rasse, Religionsglauben..

 

Wie sieht es aus mit ungeimpft?

 

Außer Kraft gesetzt im Namen der Pandemie?

 

Wir sind im Krieg.

Nur frage ich mich gegen wen wir kämpfen?

Da ich selber die Antwort nicht finde, bitte ich jeden, die Menschlichkeit in sich wieder zurück ans Licht zu holen.

Den gesunden Menschenverstand. Genau den Verstand, der es erlaubt zu hinterfragen, zu entscheiden und entscheiden zu lassen.

Ohne Vorurteile. Ohne zu Verurteilen.

 

Danke

Weitere Artikel
Autor: Pavlina Volek

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 3 bei 4 Bewertung(en))