Corona - Brief an Chefredakteurinnen und Chefkorrespondentinnen bedeutender deutscher Verlage - QR Code Friendly

Sehr geehrte Damen und Herrn,

 

Sie schwadronieren nun tagtäglich auf allen Kanälen vom Staatsversagen.

 

Wie wäre es mit ein wenig Selbstkritik?

 

Haben Sie nicht – vor allem vor Ort in den Tageszeitungen - versagt?

 

Hätten Sie nicht die Aufgabe auch in anderen Lebensbereichen Bürger vor der Übermacht von irrsinnigen Überzeugungen zu schützen?

 

Wo bleibt Ihre Schlagzeilenkompetenz, wenn es darum geht den „kleinen Mann“ vor Zeitgeisterscheinungen zu warnen?

 

Mit freundlichem Gruß

 

 

Günther Kirchner


Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 2 Bewertung(en))