Zu Karl Lauterbach als Gesundheitsminister - QR Code Friendly

Auch wenn viele Mitbürger Karl Lauterbach in unwissender Begeisterung unterstellen, er habe, da er ja selbst "Arzt" sei, profunden Einblick in das Gesundheitswesen, so irren diese Bürger. Karl Lauterbach ist ein Parteisoldat, der zufällig Arzt ist, und der nie richtig selbstverantwortlich an Patienten gearbeitet hat, nie eine Praxis oder eine Abteilung in einem Spital geführt hat! Im Gegensatz zu diesem Medizintheoretiker würde ich eher einem wirklich im Medizinbetrieb tätigen Mikrobiologen oder einem Pathologen vertrauen als einem politisierenden Statistiker, der öffentlichkeitswirksam und äußerst ehrgeizig nach oben strebt. Lauterbach hat ja vor ca. 5 Jahren allen Ernstes uns Ärzten - seinen angeblichen Kollegen - unterstellt, die Praxen zu schließen, um Golf zu spielen. Dieser Mann hat keine Ahnung von ärztlicher Arbeit! M. E. ist sein Arzt sein nur Mittel zum Zweck, seine Selbstverliebtheit und seinen Ehrgeiz zu befriedigen. Nicht die Medizin, sondern pathologische Selbstdarstellung und Egozentrik treiben ihn! Seine Vorhersagen bei Presse und Funk und Fernsehen hätte auch ein normaler Mediziner wie ich treffen können, wenn ein solcher denn zu Wort gekommen wäre.

 

Dr. med. Helge Scheibe


Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Zu Karl Lauterbach als Gesundheitsminister
Durchschnitt 5 von 5 bei 1 Bewertungen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv