Sag die Wahrheit - QR Code Friendly

Welt ohne Krieg und Gleichbehandlung der Menschen

Sehr verehrte Damen, sehr geehrte Herren,

Wir, die Menschen, haben sich 1945 in San Franzisco ein hehres, fast unerreichbares Ziel gesetzt: den Frieden und die Gleichbehandlung der Menschen!

Was ist daraus geworden?

Warum schreibe ich dies vorab? Warum habe ich meine Homepage erarbeitet bzw. erarbeiten lassen? Warum finde ich kein Echo? Haben wir eine demokratische Pressefreiheit?

Ob ein Segen oder Fluch: das Internet (mit vielen offenen Fragen) ist da und könnte viel zum harmonischen entwickeln der Menschheit beitragen! Zum Beispiel bei der Umsetzung der Charta der Vereinten Nationen, aber nur, wenn die Menschen dieser Nationen die Möglichkeit der Mitbestimmung erhalten sollen! Im Moment sprechen die Tatsachen gegen diese Feststellung! So ergibt sich für mich die Frage wie der Passus: °An den Bundestag!!!"

Meine Absicht ist alle Kriegswaffenhersteller, bereits im Vorfeld als Beihelfer zu Mord, zur Sachwertvernichtung und Vertreibung der Menschen, aus ihrer Heimat, unter Anklage zu stellen. Zu aller Zeit wurde die Schuld, für egal welche bewaffnete Auseinandersetzung stattfand, bei dem Verlierer gesucht und gefunden! Bestes Beispiel der Nürnberger Kriegsverbrecherprozess; es sei mir hier erlaubt ein offenes Wort zu sprechen, vor der Nachwelt ab 1945 geschuldet. Letztendlich wurden bereits während des Nürnberger KriegsverbrecherprozessesProzesses die Historiker aufgefordert die Hauptschuld bei den Deutschen zu suchen! War das korrekt? Heute noch so viel Jahren wird immer deutlicher: die Hauptschuldner sind die Rüstungshersteller und die “Volksverhetzung“, wer das auch immer ist!

Warum darf man auch heute nicht die sachliche Wahrheit darstellen?

Es gibt so viele widersprüchliche Dinge, auch in unserer “ Demokratie “ auf die wir so stolz sein könnten, wenn es denn die Wahrheit wäre!

Mein größter Wunsch wäre, wenn die Menschheit weltweit auf jemanden zurückgreifen könnte, mit der Gewissheit, dass die Gleichheit zumindest angestrebt wird! Noch leben ca. 50 % der heutigen Menschheit an der Existenzgrenze! Die Kommunisten der Zeit zwischen 1949 und 1989/1990 haben behauptet die Medien sind in der Hand der “ Mächtigen “! Wir leben in einer wundervollen Scheinwelt Für eine Diskussionb bin ich Jederzeit bereit, unter der Voraussicht, meinen Standpunkt darstellen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen, Horst Wallisch
Bürgerinitiative für eine Welt ohne Krieg und Gleichbehandlung der Menschen

Weitere Artikel
Autor: Horst Wallisch

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 2 Bewertung(en))