Putins fünfte Kolonne ist seit langem unter uns - QR Code Friendly

Helfer Putins und seiner Expansionspolitik sitzen m. E. doch bei uns längst in den Redaktionen und in der Politik und schwächen mit ihrer Beschwichtigungs- und Täuschungsstrategie die Abwehrbereitschaft unserer Demokratie. Nicht nur mir fehlt die Überzeugung, daß Parteigenossen wie Wagenknecht, Schröder, Schwesig u. a. tatsächlich Deutschlands Interessen und unsere westlichen Werte vertreten. Wir Demokraten dürfen nicht Figuren mit unklaren Interessen in unserem Land Platz geben. Wir Deutschen müssen selbstverständlich auch militärisch bestens gerüstet und kampfbereit sein, müssen unsere Werte bewußt verteidigen und uns nicht auf höchster Ebene mit Gendern, queer Sein und Parlamentspoeten sowie anderen Hobbys selbstverliebter Parteifiguren verzetteln. Wir dürfen nicht weiter Zeit vergeuden mit diesem Schwachsinn profilneurotischer Gestalten, sondern endlich ausreichend Geld in Verteidigung und Stärkung unseres eigenen Staates, unserer Heimat stecken und nicht wie durch Privatisierung und Sparen öffentlicher Aufgaben, ja selbst bei Aufgaben des Militärs und der Polizei, unseren Willen zur Selbsterhaltung untergraben lassen. Jetzt sehen wir als Statisten, was Putin und seine Handlanger langfristig angerichtet haben, und was gerade fürchterlich vollendet wird - und das wird lange auch militärisch nicht das Ende sein! Meine Meinung: Wir müssen den Fokus endlich auf das wirklich Überlebenswichtige legen. Wir Deutschen beschäftigen uns z. B. schon zu lange unnötig und viel zu intensiv mit Nebensachen wie mit "Aktivisten", die Mitbürger nötigen, indem sie sich auf der Straße festkleben, um angeblich Essen zu retten. Retten wir Essen, indem wir sie in Gülle baden! Dann retten wir tatsächlich Essen, denn dann vergeht diesen Besessenen der Appetit! Man kann festgeklebte Finger sehr schnell mit einem Spachtel oder etwas schonender langsamer mit warmem mit Seife versetztem Urin vom Asphalt lösen, das wirkt m. E. ebenfalls nachhaltig und heilt auch gut von Wahnvorstellungen.  Es reicht, packen wir es endlich an!

 

Dr. Helge Scheibe

 

Weitere Artikel
Dr.med.Helge Scheibe
Autor: Dr.med.Helge Scheibe

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Putins fünfte Kolonne ist seit langem unter uns
Durchschnitt 5 von 5 bei 3 Bewertungen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv