Novavax enthält ebenfalls gentechnisch veränderte Bestandteile und ist daher keine Alternative - QR Code Friendly
"Gentechnik nein danke"  war einmal ein Credo für weite Teile der Bevölkerung. Schließlich ging es ja um die Bewahrung der Schöpfung. Wer sich hieran noch erinnert und seinen Prinzipien treu bleiben will, gentechnisch Verändertes weder auf dem Teller noch in seinem Organismus haben zu wollen, für den ist Novavax natürlich keine Alternative.
Novavax wird  zwar als  Totimpfstoff bezeichnet, ist aber ein Proteinimpfstoff, der ein gentechnisch verändertes  Spikeprotein mittels Nanopartikeln in die Zelle schleust. 
D.h. momentan sind nur genbasierte bzw. solche, die gentechnisch veränderte 
Bestandteile enthalten, erhältlich.
Menschen gegen ihren Willen zu einer solchen Impfung zu verpflichten, lässt  sich mit unserer verfassungsmäßig garantierten Freiheit nicht vereinbaren.
Mit freundlichen Grüßen 
Vera Dohmen 

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Novavax enthält ebenfalls gentechnisch veränderte Bestandteile und ist daher keine Alternative
Durchschnitt 5 von 5 bei 1 Bewertungen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv