Energie- und Treibstoffpreise - QR Code Friendly

Wer ist denn für die Steigerung bei den Energiepreisen verantwortlich?

Anstatt auf Steuererleichterungen durch den Staat zu drängen, sollte man die Preistreiber in die Pflicht nehmen. Es ist zwar die Regel „Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis“, aber in der momentanen Situation, durch den Krieg in der Ukraine muss der Staat den Rohstoffanbietern Preisgrenzen setzen. Die Produktionskosten für Heiz- und Treibstoffe sind doch nicht gestiegen! Wir alle versuchen die Ukraine zu unterstützen und es gibt eine Menge Leute, die selbstlos und auf eigene Kosten helfen. Die Energiekonzerne nutzen das in schamlosester Weise aus und denken rein wirtschaftlich nur an größtmöglichen Gewinn. Dem Staat alles mögliche in Rechnung zu stellen kann nicht die Lösung sein.

 

Siegfried Müller  

Weitere Artikel
Autor: Siegfried Müller

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:
Kommentare  
# Energie- und TreibstoffpreiseAlois Sepp 2022-03-08 22:09
Völlig richtig ausgedrückt. Nur wer nimmt diese Verantwortlichen in die Pflicht? Angefangen bei den Ölkonzernen, den Vertreiberketten für die Ware "ENERGIE" schlechthin, wie auch alle unsere angeblichen Volksvertreter. Volksvertreter, die nach der Vereidigung die Vereidigungsformel gleich vergessen haben.

Wenn der bequeme Michl (Wähler) endlich seinen Hintern von der Couch nähme und zur Wahlurne ginge, sähe es etwas besser aus bei uns. Mit den Italienern oder Franzosen hätten die "Volksverdreher" geringere Chancen!

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 2 Bewertung(en))