Wenn man mit dem Feuer spielt, muss man sich nicht wundern, wenn man sich verbrennt! - QR Code Friendly

Es wundern sich in Europa und der USA die Politik und die Bürger, dass Russland mit seinem Diktator Putin zurückschlägt? Sie dreschen auf den Präsidenten von Russland, Wladimir Wladimirowitsch Putin, ein. Was muss ein Regierungspräsident, wenn Gefahr im Anzug für sein Land und seine

Bewohner sich abzeichnet tun? Sein früherer Kontrahent, der sich nicht nur in der Zeit des kalten Krieges machtbesessen und undiplomatisch verhalten hat seine Machtgrenzen immer näher an das immer noch in der USA im Kopf herunspukende Feindbild Russland erweitert. Die früher von den Machthabern

der UDSSR zwangsverbundenen Länder mit Unterdrückung und Gewalt ihre Erfahrung gesammelt hatten lösten sich, als die UDSSR zerbrach, heraus. Europa aufatmete auf, dass das Feindbild UDSSR aus den Landkarten gelöscht wurde und normaler diplomatischer Umgang langsam Fuß fasste.

Da ertönten die Sirenengesänge über den großen Teich und aus Großbritannien“ Wir schützen euch,“

wir nehmen euch auf in die NATO. Estland, Lettland, Litauen. Polen, Ungarn. Rumänien, Bulgarien

wurden von dem großen Bruder USA als bestimmende Nation in die NATO sofort und mit Freuden aufgenommen. Deutschland, ein Versalle der USA und Frankreich protestierten nicht dagegen. Endlich hat die die alleinige Großmacht auf der Erde die bestimmende Größe und kann schalten und walten wie sie wollen. Sie konnten völkerungwidrige Kriege im alten Jugoslawien, Irak, Afghanistan veranstalten, Unruhen in Nordafrika und Vorderasien anzetteln, und einige andere kleinen Scharmützel unterstützen. Es war ja keine Macht mehr auf der Erde, die sie abhalten hätte konnte.

Wie sagt der damals amtierende Präsident der USA Barack Hussein Obama II, Russland, wer ist das? Russland, ach so das ist nur eine kleine mittelmäßige Provinzmacht. Auch die Ukraine stellte den Antrag in der NATO aufgenommen zu werden, dass aber war den Europäern etwas zu gefährlich, sie zögerten und schoben es Jahr für Jahr heraus, anstatt klipp und klar den Politikern in der Ukraine zu verstehen geben, dass dieses nie stattfinden kann und wird. Das Gleiche gilt für den Beitritt in die EU. Es war und ist jeden Politiker, der seine fünf Sinnen noch besitzt klar, wenn sie ja sagen ist der kalte Krieg wieder da und die Aufrüstung, die mühsam durch Verträge gestoppt sind, brechen wieder auf. Mit der Wahl von dem durchgedrehten US Präsidenten Donald Trump, der alle Verträge ohne Verstand gekündigt hatte, war der Beginn einer Gefahr durch die USA wiedergegeben. Die NATO hatte sich an den Westgrenzen von der Russischen Konföderation breitgemacht. Es wurden in Rumänien, Polen und Bulgarien Raketenstellungen aufgebaut. Würde auch noch die Ukraine in die NATO, oder unter den Schutz der NATO genommen, ist Russland vom Mittleren Atlantik abgeschnitten und die USA kann schalten und walten wie sie möchten. Da die USA sich in der Vergangenheit nicht gerade als ein Friedenstiftendes und Friedenverhaltenes Land gezeigt hat, schließlich hat die Waffenindustrie die Oberhoheit in der USA,

musste Russland Gegenmaßnahmen ergreifen.

Die Ukraine, in ihrer selbstüberschätzenden Art; glaubte sie wird von der USA und der EU militärische Unterstützung bekommen, sodass sie Russland und Putin zweimal überlegen wird, die Ukraine

einzumarschieren.

Als erste starte Putin den Versuch die Krim wieder nach Russland zurückzuholen. Es klappte, der Westens schimpfte zwar und erließ Wirtschschaftblockaden, aber er schädigte sich in erster Linie selber.

Die Russische Bevölkerung war es 70 Jahre schon gewöhnt in armen Verhältnissen zu leben.

Der Westen hatte immer schon die Russische Seele nicht verstanden.

Hätte die Ukrainische Politik nicht so wenig politischen Verstand gehabt und an Selbstüberschätzung gelitten, hätten sie schon vor zehn Jahren wissen müssen, auf die EU und schon gar nicht auf die USA ist Verlass. Sie hätten sich diplomatischer gegenüber Russland verhalten müssen. Es hätte ihnen klar sein sollen, dass die Ukraine schon vor der UDSSR zum Russischen Reich gehörte und sie nicht so wie Polen oder die baltischen Staaten ausbrechen können.

Die Selbstüberschätzung des Möchtegern Politikers, Schauspieler und Fernsehkomiker

Wolodymyr Selenskyj, der sich mit seiner großen Schn….. glaubte die EU und USA würden ihn schon beistehen, spielte mit dem Feuer und verbrannte sich sehr schmerzhaft und führte die Ukraine in einen bösen und verlustreichen Krieg, durch den die Ukraine wirtschaftlich um 50 Jahre zurückgeworfen wird.

Er spielte mit dem Feuer und verbrannte die Ukraine. Sieger wird Putin sein.

Er hat der USA und der Welt gezeigt, dass Mutter Russland keine kleine mittelmäßige Macht ist!

Dass Putin ein Diktator ist, darüber braucht man nicht zu diskutieren, aber wie man mit im umgeht, ohne selber darunter Nachteile zuhaben, da ist die Politik gefragt. Für mein Verständnis ist z. Z. keine politische Kraft in Europa oder der USA dazu fähig. Da fehlen seit Jahrzenten in Deutschland und Europa Politiker wie Willy Brand und Helmut Schmidt.

Klaus Kröger

Melle

Weitere Artikel
Klaus Kröger
Autor: Klaus KrögerWebsite: https://zukunft-mensch.com

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Wenn man mit dem Feuer spielt, muss man sich nicht wundern, wenn man sich verbrennt!
Durchschnitt 4 von 5 bei 4 Bewertungen

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv