Kündigung der Wohnungen syrischer Flüchtlinge - QR Code Friendly
Mein Gerechtigkeitssinn ist momentan schon wieder gestört 
Zur Zeit bin ich in der ukrainischen Flüchtlingshilfe aktiv. Ich habe eine ukrainische Familie aufgenommen.
Eine Bekannte von mir betreut schon seit Jahren Flüchtlingen aller Nationen.
Jetzt hat sie mir erzählt, dass syrischen Flüchtlingen in der Frankenstraße und in der Vogelweiherstraße kurzfristig die Wohnungen gekündigt wurde, um dort ukrainische Flüchtlinge unterzubringen.
Das kann doch wohl nicht sein. Haben nicht alle Flüchtlinge die gleichen Rechte? Solche Aktionen werden mit Sicherheit nur böses Blut bringen.
Diese Informationen habe ich von betroffenen Syrern. Wir sollten uns um Flüchtlinge aller anderen Nationen kümmern, sie haben alle die selben Rechte und sind nicht Menschen zweiter Klasse.
Mit freundlichen Grüßen
Susanne Zeilinger
Weitere Artikel
Autor: Susanne Zeilinger

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Kündigung der Wohnungen syrischer Flüchtlinge
Durchschnitt 5 von 5 bei 1 Bewertungen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv