Die angebliche Hinrichtung der Zivilbevölkerung durch russische Soldaten - QR Code Friendly

Die Deutschen haben wieder ihr altes –neues Feindbild – Russland!

Die Muslime in Deutschland können aufatmen.

Es wusste schon 1952 eine heute sehr bekannte deutsche Tageszeitung aus einem Großen Verlag, die Macht der Bilder für ihre Zeitung einzusetzen. Nur damals gab es noch kein Foto-Shop oder wie sie heute alle heissen. Damals beschäftigte man in der Redaktion mehrere Psychologen, die festlegten, wo die Bilder auf den ersten, mittleren und Schlussseite gesetzt werden. Oft war der Text der daneben stand nicht mit dem Bild in Zusammenhang zu bringen, aber das Gehirn der Leser machte es.

Will einer heute Bilder frei gestalten ist es einfach, die Digitalfotografie und die heute schon sehr ausgereiften günstigen Bildbearbeitungsprogramme kann selbst ein Ukrainischer Bauer schon beeinflussen, ohne dass der Betrachter es in Sekundenschnelle, wenn das Bild über den Monitor gezeigt wird erkennen kann. Prüfen die Sender und Verlage eigentlich die ihnen von Presseagenturen und Pressebüros zur Verfügung gestellte Material? Waren die Journalisten, die im Fernsehen angeblich vor Ort berichten aktuell dabei?

Man erinnere sich nur an den letzten Irakkrieg der USA mit seinen Verbündeten, als eine Irakische Frau ihr neugeborenes Baby in die Kamera hielt und es sich herausstellte, es war eine uralte Aufnahme die nichts mit dem Krieg zu tun hatte. Dieses Bild ging um die Welt, als sich herausstellte, dass es nicht echt war, kam kaum eine Meldung darüber.

In einem Krieg wird von beiden Seiten schneller gelogen, als die Raketen fliegen können. Was für mich auffällig war, die neu gezeigten Fotos der angeblichen Toten lagen gut drapiert in Abständen fotogerecht, auf der Strasse, mit dem Rücken zur Kamera, damit kein Gesicht identifizier werden kann. Auch in dem angeblichen Massengrab konnten keine Leichen gesehen werden.

Wenn unsere sehr naiven und von der USA gesteuerte Regierungsmitglieder wie Olaf Scholz der hatte schon im Untersuchungsausschuss über die Cumex – Geschäfte seiner befreundeten Bank, in der Hamburger Bürgerschaft gelogen hat „Er erinnere sich nicht“, sich gut eingestellt im Fernsehen hinstellt und wieder gegen den Artikel 56 des GG verstößt und die deutsche Bevölkerung schädigen will indem er weitere Sanktionen gegen Russland erheben will. Seine Intelligenz reicht zwar aus, dass er nicht Russland sagt, sondern Putin, wer aber der heute nicht mehr sehr aufmerksamen Zuhörer und Leser nimmt es so wahr, denn Putin wird nicht bestraft, es ist das russische einfache Volk und der deutsche Bürger.

Meine Eltern hatten mir schon als Jugendlicher beigebracht, glaube nur was Du selber gesehen hast oder Menschen zu dem Du ein Vertrauen hast. Zu unseren Politikern, Journalisten und Meinungsmacher habe ich schon seit über dreißig Jahren kein Vertrauen mehr. Der Begriff -Beruf- abgeleitet von Berufung ist heute durch den Begriff „Job“ ersetzt worden und stellt keine Leidenschaft des Ausübenden zu seiner Tätigkeit mehr her. Ich habe mir nur in den letzten Wochen die Frage gestellt, würde die jetzige Situation in Deutschland bestehen, würde die Ukraine, Polen, Ungarn, auch mit so viel Engagement und finanzieller Hilfe bereitstehen wie die deutsche Bevölkerung? Die Vergangenheit hatte es nicht gezeigt.

Klaus Kröger

Weitere Artikel
Klaus Kröger
Autor: Klaus KrögerWebsite: https://zukunft-mensch.com

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:
Kommentare  
# BildbearbeitungDieter Heußner 2022-04-06 14:23
Zunächst stelle ich fest, dass in jedem Krieg die Wahrheit stirbt - auf beiden Seiten der Kriegsparteien. Ich gehe davon aus, dass beide Seiten Kriegsverbrechen begingen und noch begehen.

Mich wundert, dass keine/r unserer VolksvertreterInnen sich jemals Gedanken machte seit Beginn des Ukraine-Kriegs, wie geschickt und medial perfekt der Komödiant und Schauspieler Selenskyj seine TV-Seifenopern benutzt, um die Meinungen der Öffentlichkeit für sich und sein Land zu manipulieren.

Was jedoch noch viel schlimmer ist: wie bereitwillig und ungeprüft unsere PolitikerInnen sich vor den Ukraine-Karren spannen zu lassen. Wer das Auftreten der Marie-Luise Beck in der Sendung "Anne Will" am 3.4.2022 mitbekam, müsste erschrocken sein von der Naivität dieser grünen Dame.

Mich wundert nicht, dass sich bisher noch keiner die Frage gestellt hat, warum die Ukraine von uns dummen Deutschen sofortige Importstopps aus Russland fordert, selbst aber immer noch Gas aus Russland bezieht. Wie passt das zusammen?

Geht diese Frage nicht in die Köpfe der Träger blau-gelber Zipfelmützen hinein? Ach ja: mischt man blau und gelb, erhält man grün!

Ich verweise an dieser Stelle auf eine am 5.4. gestartete Online-Petition zur Abberufung des ukrainischen Botschafters Melnyk aus Berlin:

https://rtde.site/inland/135502-online-petition-fordert-demission-ukrainischen-botschafters/

Sie haben Recht: Mit heutiger Bildbearbeitungssoftware und entsprechendem Wissen zur Anwendung dieser Software lassen sich geistig benachteiligte und geistig minderbemittelte Zeitgenossen mächtig beeindrucken. Dazu kommt noch der Druck der Leitmedien, jener Botschafter und Vermittler von "Wahrheit" und "Werten". Kurzum: Die Welt ist endlich ein Paradies!

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Die angebliche Hinrichtung der Zivilbevölkerung durch russische Soldaten
Durchschnitt 3 von 5 bei 8 Bewertungen

Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv