Wie lange wollen wir noch geduldig uns von Politik und Medien vorführen lassen? - QR Code Friendly

Warum ist der Russisch-Ukrainekrieg soviel schlimmer als die von der USA völkerrechtwidrig durchgeführten Kriege gegen den: Irak,-Afghanistan, - Libyen?

Liegt es daran, dass viele Länder in Europa bei diesen Kriegen mitgemacht haben, auch die Ukraine, Polen, die Baltischen Länder und auch Deutschland.

Als sie nach 9 Jahren den Irak und 20 Jahren Afghanistan fluchtartig verließen, die USA und die Europäer ein Chaos mit Millionen von Toten, Zerstörung der Infrastruktur hinterließen und den Radikal Islamischen Anhängern das Land übergaben, dass sie doch gerade von diesen befreien wollten. Deutschland unter einer CDU/SPD Regierung ließen in Afghanistan sogar tausende von Afghanische Helfer zurück, mit der Gewissheit, dass diese von den neuen Machthabern auch mit dem Tode bestraft werden können.

Wo waren da die Grünen? Wo war da die FDP? Haben sie auch da so lauthals gegen die USA gewettert? Nein, es war ja kein Europäisches Land in dem Völkermord begangen wurde und es war doch die heißgeliebte USA die dieses angezettelt hatte.

Es waren ja nur Muslimische Staaten, von denen kein großer Nutzen für die USA und den Europäern ausging. Ich stelle mir nur die Frage. Welchen Nutzen hat Deutschland von der Ukraine?

Hat ein Deutscher Politiker Angst Putin dreht durch und Russland wird eine Gefahr für Deutschland? Wer das glaubt sollte schnellstens sich mit der Deutschengeschichte

auseinandersetzen. In den letzten Hundertzwanzig Jahren war mit den 1. und 2. Weltkrieg Deutschland eine Gefahr für Russland. Mit der Nato hat die USA oft genug Russland provoziert.

Heute führen sich unsere Politiker auf, als wenn es geschichtlich gesehen umgekehrt war. Sie treiben ein Spiel in dem sie ein Land, das für Deutschland nur Kosten verursacht, mit Kriegswaffen ausstatten, der den Krieg nur verlängert, noch mehr Schaden anrichtet und die nicht so mit Reichtum gesegneten Bürger in Deutschland noch mehr in die Armut treibt.

Es ist schon schlimm, dass das wirtschaftlich größte Land Europas, Bürger freiwillig und mit viel Engagement „Tafeln“ für die armen der Gesellschaft einrichten müssen.

Jetzt müssen viele Tafeln schließen, weil sie wesentlich weniger Lebensmittelspenden von den Geschäften erhalten und weniger Geldspenden von den Bürgern.

Die Politik liefert lieber Waffen in Milliarden Euro Steuergelder an die Ukraine als ihre eigene Bevölkerung gemäß dem Artikel 56 des GG zu helfen und zuschützen.

Deutschland hilft fast 800 tausend Flüchtlinge aus der Ukraine mit Unterkunft und Lebensunterhalt.

Jetzt will diese Regierung, die sich bei der Aufstockung von Harz IV und Rente in der Vergangenheit so schwertat, den wohlgemerkt, Ukrainischen Flüchtlingen, das Grundeinkommen wie den ärmeren Deutschen gewähren. Zahlen soll es der Deutsche Steuerzahler. Es sind viele Milliarden Steuergelder, von denen hauptsächlich die Länder und Kommunen die Kosten tragen müssen. Die Bundesregierung hat nur die große Klappe und lässt die Deutschen Bürger mit ihren finanziellen Sorgen im Stich.

Die Ukraine wird nie den Krieg gegen Russland gewinnen, wer das glaubt stellt sich mit einem früheren Diktator aus Deutschland auf eine Stufe, der auch glaubte den 2. Weltkrieg zu gewinnen.

Wenn sich die Führung der Ukraine nicht bereit erklärt, auch mit schmerzenden Kompromissen

eine ernsthafte Verhandlung mit Putin zuführen, wird der Krieg noch Jahre dauern und die USA freut sich über viele Milliarden teure Lieferung von Kriegswaffen und den panischen Europäern.

Ich wünsche mir nur, dass die Deutschen endlich ihr Gehirn wiederfinden und diesen Zwerg aus der Ukraine mit der Großen Schnauze, der nur Forderungen an den Rest der Welt stellt, aber nichts dazu beträgt, das Friedensverhandlungen Erfolg haben könnten.

Klaus Kröger

Melle

Weitere Artikel
Klaus Kröger
Autor: Klaus KrögerWebsite: https://zukunft-mensch.com

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:
Kommentare  
# In der Politik und in den Medien geht es um LegendenPeter Wendt 2022-06-02 14:39
Herr Kröger, natürlich muss jeder vernünftige Mensch der dem Unsinn in den Nachrichten und den Polit Darstellern zuhört um den Verstand kommen.
Wir sind aber am Anfang einer Zeitenwende angekommen, wie Herr Scholz so richtig sagt.

Gemeint sind die katastrophalen Fehlentscheidungen der westlichen Politik, u.a. der 16 Merkel Jahre, die zunehmende Dekadenz in den westlichen Industriestaaten, die zunehmende Abwesenheit von Bildung und Allgemeinwissen.

Menschen mit Hochschulabschluss sind heutzutage zum Teil unfähig einfachste Problemstellungen zu analysieren und richtige Schlüsse zu ziehen.

Damit dieser „ hausgemachte“ Zerfall der westlichen Gesellschaften nicht so auffällt, wurde der globale „Reset“ erfunden.
Menschen wie der schillernde Herr Schwab aus Ravensburg, hilft mit seinen Weltwirtschaftsforum(lediglich Fassade) den Mächtigen der Welt das bröckelnde System zu kitten.

Dafür werden neue Legenden gebraucht. Legenden im politischen Sinne sind ( frei) erfundene Geschichten, selten leicht zu überprüfen, die aber immer ein Bedrohungsszenario beinhalten.

Erste Stufe: der Klimawandel, wobei die Behauptung dieser sei durch Menschen verursacht hypothetisch ist. Vom weltweiten CO2 werden gerade mal 4 Pct. durch menschliche Aktivitäten erzeugt, 00003 Pct. durch D.
Zweite Stufe: Corona, eine Infektionskrankheit mit relativ geringem Sterberisiko für sehr alte Menschen, einer nur teilweise wirkenden Impfung mit einer Vielzahl von Nebenwirkungen.
Dritte Stufe. Der regionale Krieg der derzeit zum W III. medial hochgesteigert wird.
Vor zwei Jahren wusste kein Mensch, wo der Donbass liegt, Die Ukraine ein wirtschaftlich und politisch unbedeutendes Land.
Seit 1945 wurden weltweit über 350 Kriege geführt, Millionen von Menschen starben und sterben in kriegerischen Auseinandersetzungen?

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Wie lange wollen wir noch geduldig uns von Politik und Medien vorführen lassen?
Durchschnitt 5 von 5 bei 3 Bewertungen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv