Rettung für Gas-Importeur! (gedruckt) - QR Code Friendly


Aus der Mitteldeutsche Zeitung vom 08.07.2022 wie Bild. Vergleichen Sie.
Leserbrief zu Rettung für Gas-Importeur! Vom 06.07.2022


Nicht erst seit Gestern ist bekannt das es weniger Gas-Lieferung gibt aus Russland und die Preisspirale dreht sich unaufhaltsam im Energiebereich auch für Endkunden nach oben! Da werden Worte laut die Endverbraucher sollten weniger Heizen in der kalten Jahreszeit oder am besten auch kalt Duschen, so zumindest die Vorschläge in Richtung der Haushalte! Für Gas-Importeure wie Uniper soll es eine Art Rettungsschirm geben, aber was hilft es wenn kein Gas mehr kommt? Unser Wirtschaftsminister Habeck sieht bei der Reparatur von Nord-Stream 1 und der Drosselung der Lieferung einen Vorwand mit politischen Hintergrund von russischer Seite, das könnte er sehr schnell herausfinden wenn die Bundesregierung auf die Idee kommen würde mit der russischen Seite über eine Öffnung der neuen Gas-Pipeline Nord-Steam 2 zu verhandeln, zumindest als Überbrückung um die Gas-Versorgung hierzulande zum Teil zu ermöglichen, wenn das von Russland abgelehnt wird kann Habeck immer noch von Vorwand und politischen Gründen sprechen!


Mit freundlichen Grüßen
René Osselmann
Weitere Artikel
René Osselmann
Autor: René Osselmann

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:
Kommentare  
# Nord Stream 2Gerhard Schöttke 2022-07-09 12:13
Amerika hat Deutschland mit Handelssanktionen gedroht, falls Nord Stream 2 in Betrieb genommen wird.
Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde ...

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Rettung für Gas-Importeur! (gedruckt)
Durchschnitt 5 von 5 bei 3 Bewertungen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv