Ärzte sind keine Mörder - QR Code Friendly
Ärzte sind keine Mörder!!!!
Man kann natürlich unterschiedlicher Meinung zu Schwangerschaftsabbrüchen haben, und man muss diese Entscheidung für sich und individuell treffen. Was aus meiner Sicht schwer nachzuvollziehen ist, ist, wenn man über Menschen urteilt, die Schwangerschaftsabbrüche durchführen oder durchführen lassen. 
Sehr weit aus dem Fenster seines über allen erhabenen Balkons hat sich Papst Franziskus gelehnt. Seine ablehnende Haltung zu Schwangerschaftsabbrüchen sind ja weltweit bekannt und auch seine Vorgänger haben nie einen Hehl daraus gemacht lieber ein unglückliches und eventuell krankes Leben auf die Welt zu bringen als es durch einen Abbruch zu verhindern. Dass er aber kürzlich den Schwangerschaftsabbruch als ein „Anheuern eines Auftragsmörders“ bezeichnet hat geht einfach zu weit. Denn dieser Satz impliziert, dass Ärzte Mörder sind. Ich fordere die katholische Kirche dazu auf sich von diesem Satz zu distanzieren und zu entschuldigen. Alleine Ärzte in Verbindung mit Begriffen wie „Mord“ zu erwähnen erinnert an sehr düstere Zeiten, die vorüber sind. Die düsteren Zeiten der katholischen Kirche allerdings halten noch an und sollten dringend weiter aufgearbeitet werden. 

Dr. med. Andreas Hofmann
Hausarzt
Weitere Artikel
Autor: Dr. med. Andreas Hofmann

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Ärzte sind keine Mörder
Durchschnitt 5 von 5 bei 6 Bewertungen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv