Uniper-Sponsoring - QR Code Friendly

Ohnmächtige Wut und Sprachlosigkeit wechseln sich beim Lesen dieses Beitrages ab. Wie ist es möglich, dass die bereits vom Staat und damit durch Steuermittel gestützte Uniper unter den Augen der Ampel-Koalition derart verantwortungslos und arrogant mit diesem Geld umgehen konnte? Die Bevölkerung wird von maßgeblichen Politikern auf die künftig zu zahlende Gasumlage eingeschworen, gleichgültig wie schwer die Zahlung den Betroffenen fällt und zum Zusammenhalt in dieser schweren Zeit aufgerufen, während gleichzeitig eine privilegierte Schicht sich nicht scheut, einen glamourösen Abend in Italien vom aus Steuermitteln stammenden Sponsorengeld zu finanzieren. Die NRW-Landesregierung hat sich mit der Annahme des Geldes für ihre Feier in Berlin ebenfalls keinen Gefallen getan. Die WählerInnen werden diesen Vertrauensmissbrauch zurückzahlen. Die Gasumlage gehört einmal mehr auf den Prüfstand.

Marie-Luise Arens

Weitere Artikel
Autor: Marie-Luise Arens

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Uniper-Sponsoring
Durchschnitt 5 von 5 bei 1 Bewertungen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv