Wer stoppt den Hass im Netz? - QR Code Friendly

Hass hat in unserer Gesellschaft keinen Platz. Darüber sollte bei normal fühlenden und denkenden Menschen Einigkeit herrschen. Zensur aber auch nicht, sie bedeutet das Ende der Meinungsfreiheit und damit der Demokratie. Hasspredigern aller Couleur muss man mit Argumenten begegnen, nicht mit immer neuen Verboten. Andernfalls droht uns eine Scheindemokratie nach chinesischer Art. Was dann passiert, das sieht man schon seit einiger Zeit in Hongkong.

 

Claus Reis


Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 3 Bewertung(en))