Neue Wege zur Verkehrsberuhigung (gedruckt) - QR Code Friendly

Nürnberger Nachrichten vom 10.08.2020 laut genios.de.

Leserbrief zu den Fahrraddemos der Critical Mass (CM)

In der Frankenmetropole Nürnberg endete die Fahrraddemo der sogenannten CRITICAL MASS (CM) am letzten Juli-Freitag für elf Akteure mit einem Platten, herbeigeführt durch die Polizei. Das ist neu und ungewöhnlich. Aber wer rücksichtlos ist oder das Rotlicht missachtet, der hat auf unseren Straßen nichts verloren. Allerdings muss hier gleiches Recht für alle gelten. Ein Recht, das auch auf die Autofahrer anzuwenden ist. Denn davon sind unvergleichbar mehr Verkehrsgefährder unterwegs. Ich schlage daher vor, dass die Polizei diesen Leuten die Zündkerzen aus dem Auto herausschraubt. Bleifußpiloten kann man anders kaum zur Vernunft bringen. Alte Menschen, Radler, Behinderte und Kinder, also die schwächeren Verkehrsteilnehmer, wären dafür sicher dankbar. Daher sollte das Beispiel Nürnbergs schnell Schule machen. Überall auf der Welt.

Claus  Reis


Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

(Durchschnittliche Bewertung 4.2 bei 5 Bewertung(en))