Vermerkelt – Versödert – Verscholzt = Deutschland auf großer Fahrt! (9x gedruckt) - QR Code Friendly

Berßenbrücker Kreisblatt, Bramscher Nachrichten, Delmenhorster Kreisblatt, Ems-Zeitung, Lingener Tagespost, Meller Kreisblatt, Meppener Tagespost, Neue Osnabrücker Zeitung, Wittlager Kreisblatt vom 21.08. 2020 laut genios.de



Vermerkelt – Versödert – Verscholzt, anders kann man die plan- und ziellos wirkenden Aktionen der obersten Corona-Bekämpfer im Bund und in den Ländern wirklich nicht bezeichnen.
Da fliegen die Milliarden nur so durch die Luft, längst spricht man von Billionen, und trotzdem ist kein Ende der Pandemiebekämpfung in Sicht, nur die Verschuldung steigt in einem apokalyptischen Ausmaß weiter an, so als ob es kein Morgen mehr gäbe.
Dann wird ein WUMMS-Paket kreiert, das wohl bisher größte Strohfeuer der deutschen Geschichte, dass die Menschen in Kauflaune versetzen soll. Freibier für alle heißt die Devise. Doch die einzig vernünftige Maßnahme im Kracher-Paket, die Senkung der unsozialsten und konsumfeindlichsten aller Steuern, der Mehrwertsteuer, soll bereits ab Januar wieder der Vergangenheit angehören.

Fazit: Der deutsche Michl gerät in Stimmung.
Dabei übersieht er dann gerne die billige Durchsichtigkeit der ganzen staatlichen Luftblasen. Dazu gehört auch der nächste WUMMS, das Kurzarbeitergeld für 24 Monate. Zusammen mit den laufenden Freibieraktionen wird er das ganz böse Erwachen bis zum Zeitpunkt nach den Bundestagswahlen im September 2021 hinauszögern, wenn es zum echten Bums, der WUMMS-Rechnung, kommt.
Denn Schulden sind die Steuer- und Abgabenerhöhungen der Zukunft.

Somit wird der Michl das viele Freibier nicht mehr allzu lange genießen können, dafür wird er arg jammern, wenn er viel zu spät merkt, dass er Vermerkelt, Versödert und Verscholzt wurde.      

Claus Reis


Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:
(Durchschnittliche Bewertung 4.8 bei 6 Bewertung(en))