Zur abgesagten Ordensverleihung von Kardinal Marx - QR Code Friendly


Es spricht für den Kardinal, dass er von sich aus auf die Ordensverleihung verzichtet hat. Allerdings wird diese Entscheidung wohl auch durch die Ablehnung des Betroffenenbeirats im Erzbistum Köln beeinflusst worden sein. Der Vertuschungsvorwurf gegen Marx wiegt einfach zu schwer. Aber es stellt sich im Zusammenhang mit diesem Vorgang auch eine grundsätzliche Frage: Müssen sich Leute, insbesondere hohe geistliche Würdenträger, überhaupt mit dem Lametta der Eitelkeit, also sogenannten Orden, behängen lassen? Ein Leben in Bescheidenheit und Demut sieht wohl anders aus.   

 

Claus Reis

Weitere Artikel
Claus Reis
Autor: Claus Reis

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 4 Bewertung(en))