Reichen die Corona-Beschlüsse aus, Herr Bürgermeister?

Sehr zufrieden waren wir, als die Fallzahlen der Neuinfizierten sehr lange Zeit zurückgingen. Bei jeder Lockerung der Regeln konnte man mehr durchatmen. Alle haben stark gehofft, dass ein Ende in Sicht ist.

Nachdem die Fallzahlen wieder nach oben gingen gibt es so viele unterschiedliche Regelungen, die ständig verändert werden. Zum Teil kann man dieses „Hin und Her“ nicht mehr nachvollziehen. Niemand weiß nun, wie die Pandemie sich in den Wintermonaten und in der Zukunft entwickeln wird.

Warum fasst man nicht bundesweit einen Beschluss, mit dem die Pandemie in Deutschland in 10 Tagen beendet wäre?

Hierzu müssten „alle Bürger bundesweit“ verpflichtet werden, ab einem bestimmten Zeitpunkt 10 Tage lang Masken zu tragen. Als Abstandregelung könnte man etwa 10 Meter bestimmen. Wer also beim Spaziergang näher als 10 Meter an eine andere Person herankommt, müsste dann die Maske wieder anlegen.

Wir könnten uns dadurch viel Leid durch die Folgen der Pandemie ersparen.

Georg Pietrowski

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv